Unser Autor "Tim Harpers" auf dem Wagen der Roten Funken. Bericht in der RP am 5.März 2019 

Ein „Zoch“ mit ganz viel Bumm

Duisburg: Unser Autor bekam die Gelegenheit, am Rosenmontagszug bei den Roten Funken mitzufahren. So erfuhr er, was es beim Kamellewerfen alles zu beachten gibt und wieso die Kanone der große Stolz der Funken ist.

 
Tausende Jecken feierten auf dem Oprenplatz. Die Kinder, die dort hingekommen waren, hatten besonders viel Glück, denn hier wurden besonders viel Kamelle geworfen.
Foto: CREI

 

Bumm. Ein Zittern geht durch den ganzen Wagen. Ein kurzer Schreck, doch dann fangen die Roten Funken in ihren Gardeuniformen an zu lachen. „Unsere Kanone“, sagen sie mit hörbarem Stolz in der Stimme. „So eine gibt es in diesem Zug kein zweites Mal.“

Link zum Bericht auf der Webseite Lokalkompass.de von Harald Molder

70 JAHRE KG ROTE FUNKEN

Grandioser Jubiläums Funkenball mit hochkarätigem Programm im Duisburger Hof


Bild Harald Molder

Meine Stippvisite war zwar nur kurz, fand aber gleich im richtigen Teil des Programms statt. Gut viereinhalb Stunden konnten die rund 200 Gäste des diesjährigen, wieder einmal ausverkauften Funkenballs bei einem exzellenten Programm einen wunderbaren Karnevalsabend genießen.

 

Duisburger Rote Funken im Konfetti-Regen

Bericht in der WAZ Duisburg von Katharina Draub.
Link zum Original

 
Der gut gelaunte Prinz und seine Crew feiern im Duisburger Hof mit dem Publikum beim „Funkenkonfetti“.  

Foto: Fabian Strauch  

Die Traditionsveranstaltung wird nach langer Zeit wieder im Duisburger Hof gefeiert. Bands, Tänzerinnen und Comedy sorgen für Stimmung.

Pause brauchen die Roten Funken nicht. Erst eine Woche vorher haben sie ihren traditionellen Funkenball gefeiert, nun steht schon die nächste Sause an. Das „Funkenkonfetti“ ist zurück – die Veranstaltung fand zuletzt vor vielen Jahren in der alten Mercatorhalle statt.

„Funkenkonfetti“ feiert tolles Comeback


Die Stimmung im „Duisburger Hof“ bei den Sitzungsgästen war bestens.
RP-Foto: Andreas Probst. Foto: Andreas Probst

Duisburg -  Die fast vergessene Veranstaltung der Roten Funken kehrte am Wochenende mit einem erfrischenden karnevalistischen Feuerwerk zurück.

Bericht in der RP von  Dieter Krüßmann.
Link zum Original

Das Wyndham-Hotel „Duisburger Hof“ gegenüber dem Stadttheater steht für einige Wochen ganz im Zeichen des Karnevals. Die Residenz des Prinzenkarneval wird nicht nur von der Prinzengarde der Stadt Duisburg als Veranstaltungsort genutzt, auch die befreundete Karnevalsgesellschaft Rote Funken Duisburg hat sich diesen Ort für ihre Veranstaltungen ausgesucht.

Rote Funken feiern ihr Jubiläum

Ein viereinhalbstündiges Programm mit vielen karnevalistischen Höhepunkten erfreute die Gäste im ausverkauften Duisburger Hof.
Gerd Suchi und Günter Hagemann wurden ausgezeichnet.

Ein Bericht in der RP VON DIETER KRÜSSMANN
Link zum Original


RP-FOTO: CHRISTOPH REICHWEIN

Prinz Kevin I. bei seinem Auftritt beim Funkenball am Samstagabend.
Die Stimmung im Wyndham Hotel war ausgesprochen gut, gefeiert wurde bis in die Nacht.
Schon am nächsten Samstag geht’s im Duisburger Hof mit Karneval weiter.

MITTE Das 70-jährige Bestehen der Karnevalsgesellschaft „Rote Funken Duisburg“ wurde am Samstagabend mit einer Gala im Wyndham-Hotel „Duisburger Hof“ groß gefeiert. Der „Funkenball“ gehört schon seit Jahren zu einem der schönsten gesellschaftlichen Ereignisse im Duisburger Karneval. Die Veranstaltung war wieder einmal ausverkauft.

   

Casino Duisburg  

   

IntercityHotel Duisburg  

   

Weitere Partner  

   

 

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass bei einem Klick auf den "Gefällt mir" -, "Instagram" -  oder "Twitter" - Button personenbezogene Daten übertragen werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Näheres erfahren Sie in unserem Impressum, bzw. in unserer Datenschutzerklärung.

 
   
Zur Zeit online:
© KG Rote Funken Duisburg e.V.

An/Abmelden

 
     
Zugangsdaten vergessen?   Registrierung  
   

Hinweis! Unsere Webseiten verwenden Cookies.

Wenn Sie Ihre entsprechenden Browsereinstellungen nicht ändern und weiter "surfen" erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Details

Ich habe verstanden