Nach erfolgter Anmeldung sind im Mitgliederbereich alle Details zu den vereinsinternen Veranstaltungen, sowie z. B. der Marschbefehl sichtbar/downloadbar!

start1.jpg

Tradition

&

Brauchtumspflege

kgrf1.jpeg

Spass

&

Geselligkeit

274760031_1243220146205522_328325103478769344_nmod.jpeg
277734882_5147948581929901_7940809371902398125_nmod.jpeg
kgrf2.jpeg
previous arrow
next arrow

Das Motto der Session 2022/2023: - "Duisburg ist echt närrisch und ganz für Frieden, Freiheit, Toleranz" -

Öffentliche Veranstaltungen

Funkenball 2023

mod veranst28. Januar 2023
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:50 Uhr
Ende: ca. 0:00 Uhr

Funkenkonfetti 2023

mod veranst11. Februar 2023 
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:50 Uhr
Ende: ca. 0:10 Uhr

Funkenball 2024

mod veranst20. Januar 2024
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:50 Uhr
Ende: ca. 23:30 Uhr

Funkenkonfetti 2024

mod veranst

03. Februar 2024
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:50 Uhr
Ende ca. 0:00 Uhr

Für alle, die ett immer schon janz jenau wissen wollten, haben we hier ma die Jeschichte de ‘Rode Fünks’ aufjezeichnet

alter orden
alter orden

Historischer Orden aus dem Jahr 1928

Orden der Gesellschaft! 
(inklusive der Sessionsorden sind hier zu sehen)

 

Chronik der KG „Rote Funken“ e.V. Duisburg

Inhalt: Der Vorstand - Entwicklung der Garde - Entwicklung des Fanfarenzugs - Entwicklung des Elferrats - Prinzen und Hofmarschälle - Goldene Maske - Senat - Tanzsport - Corps De Chevaliers - Stammquartiere - Aktivitäten - Bilder.


Austritt der Funkengarde aus der KG „Rot-Weiß Hochfeld 1928“
1949 Neugründung als KG „Rote Funken“ e.V. Duisburg

Namensnennung erfolgte durch den Präsidenten des Hauptausschusses Duisburger Karnevalsvereine, Harry Waldmann.

Vorstand: Präsident Fritz Kiefer, 1.Vorsitzender und Funkenmajor Heinz van Groen, Geschäftsführer und Kassierer Adolf Heck, Kommandeur Hans Bier.

Aufgrund ständig steigender Mitgliederzahlen bildeten sich ab 1950 drei Gruppierungen innerhalb der KG „Rote Funken“.
Hierbei handelt es sich um:

Elferrat

Garde mit „Stippeföttkestanz“ und Tanzpaar

Fanfarenzug

 

  

1954 Alois Schneider wurde Präsident, da Fritz Kiefer verstarb.
1957 Friedel Schwätzer wurde 1. Vorsitzender und Stephan Hell Sitzungspräsident.
1960 Nach dem Tod von Friedel Schwätzer übernam Stephan Hell auch das Amt des 1.Vorsitzenden und wurde Präsident.
1969 Hans Jägers wurde Schatzmeister.


Der Vorstand setzte sich nunmehr aus vier Mitgliedern wie folgt zusammen:

Jahr   1. Vorsitzender   Geschäftsführer   Schatzmeister   Präsident
1973   Hans Weber   Jürgen Robiné   Hans Jägers   Fritz Hesselmann,
Stephan Hell wird Ehrenpräsident
1977   Hans Weber   Jürgen Robiné   Hans Jägers   Bernd Jägers
1981   Jürgen Robiné (nach dem Tod von Hans Weber)   Siegfried Krause   Hans Jägers   Bernd Jägers
1986   Jürgen Robiné   Helmut Hohmann   Hans Jägers   Bernd Jägers
1989   Jürgen Robiné   Gerd Knabben   Hans Jägers   Bernd Jägers
1990   Jürgen Robiné   Gerd Knabben   Ramon Schmidt   Bernd Jägers
1993   Jürgen Robiné   Gerd Knabben   Ralph Zwicky   Bernd Jägers
1995   Hans-Hermann Braun, Jürgen
Robiné wird Ehrenvorsitzender
  Gerd Knabben   Ralph Zwicky   Bernd Jägers
1997   Hans-Hermann Braun   Gerd Knabben   Ralph Zwicky   Günter Hagemann, Bernd Jägers wird Ehrenpräsident
1998   Hans-Hermann Braun   Gerd Knabben   Stefan Melitz   Günter Hagemann
2001   Hans-Hermann Braun   Klaus Laibold   Uwe Lentjes   Günter Hagemann
2002   Günter Hagemann   Klaus Laibold   Uwe Lentjes   Hans-Hermann Braun
2003   Günter Hagemann   Klaus Laibold   Uwe Siegel   Hans-Hermann Braun
2004   Günter Hagemann   Carsten Fink   Stefan Melitz   Holger Andrees
2005   Günter Hagemann   Vera Düngen als 1. Frau im Vorstand   Stefan Melitz   Holger Andrees

 

In der Jahreshauptversammlung im April 2008 beschloß die KG "Rote Funken", dass der Vorstand zukünftig aus nur noch drei Mitgliedern bestehen soll.
Der "1. Vorsitzende" wurde "Präsident". Der Vorstand bestimmte einen Sitzungspräsidenten zu den entsprechenden Veranstaltungen.

Der amtierende Vorstand nur noch aus drei Personen bestehend:

Jahr   Präsident   Geschäftsführer   Schatzmeister
2008   Günter Hagemann   Vera Düngen   Stefan Melitz
2009   Günter Hagemann   Thomas Landwehr   Uwe Lentjes
2015   Thomas Knabner   Thomas Landwehr   Uwe Lentjes
2017   Thomas Knabner   Thomas Landwehr   Uwe Lentjes
2019   Thomas Knabner   Thomas Landwehr   Jörg Grontzki

 

Aus der Aufstellung des Vorstandes ist ersichtlich, dass es im Vorstand der „Roten Funken“ eine lange Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Vorstandsmitgliedern gab und kein kurzfristiger Wechsel der Ämter erfolgte, was für eine kontinuierliche, harmonische und erfolgreiche Tätigkeit im Sinne der Gesellschaft und des Duisburger Karnevals spricht. 

  

Die Entwicklung der Garde

Vor Ausbruch des 2. Weltkrieges wurde von Matthias Lixenfeld der „Stippeföttkestanz“ in Wort und Ton komponiert und von der Garde übernommen, wobei Heinz van Groen diesen bis heute einzigen Traditionstanz in Duisburg zur Aufführung brachte. Dieser Tanz ist fester Bestandteil beim Auftritt der „Roten Funken“.
Bis vor einigen Jahren erfreute neben der Garde alljährlich ein Tanzpaar mit Mariechen- und Showtanz das Publikum, wobei Garde und Tanzpaar einen Block bildeten und zusammen auftraten.
Im Jubiläumsjahr 1999 erfreute erstmalig ein Tanzmariechen das Publikum.
Von der Garde, die zu dieser Zeit nur aus männlichen Mitgliedern bestand, wurde mehrere Jahre ein Showtanz aufgeführt, der jedes Jahr unter einem neuen Motto von einer Ballettmeisterin einstudiert wurde.
Ein weiterer aktueller Bestandteil des Auftrittes der Garde ist die jährlich neu gestaltete "Gardeshow", seit 2011 mit weibliche Verstärkung, werden namhafte Künstler aus der Musikszene mit ihren bekanntesten Hits und der entsprechenden Verkleidung interpretiert.

1950 Heinz van Groen wird Funkenmajor
1965 Bernd Jägers übernimmt seine Nachfolge (neue Bezeichnung: Kommandeur)
1977 Harald Prasse
1979 Jürgen Pfaar
1982 Günter Hagemann
1996 Klaus Laibold
1998 Horst Hekers
2003 Norbert Juda
2016 Dennis Landwehr 

  

 Die Entwicklung des Fanfarenzuges

Im Jahre 1950 bildete sich aus Mitgliedern der Garde der Fanfarenzug der „Roten Funken“. Die ersten Proben fanden in der Villa Kiefer statt.
Die Mitgliederzahl stieg ständig an. Zwischenzeitlich änderte sicher der Musiktrend, der 1972 zur Umbenennung in die „Sound Fanfares“ führte.
Die „Sound Fanfares“ bestehen seit dieser Zeit aus einer Bläsergruppe mit den verschiedensten Blasinstrumenten, einer Gitarrengruppe, Schlagzeug und Orgel.
Im Laufe der Jahre entwickelte sich diese Musikgruppe zu einem Werbeträger der „Roten Funken“ und des Duisburger Karnevals.
Zusammen mit den „Sound Fanfares“ wurden die „Roten Funken“ als Gesamtverein in ganz Nordrhein-Westfalen und über die Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt.
Auch außerhalb der Karnevalszeit wurden die „Sound Fanfares“ über eine Agentur zu Großveranstaltungen vermittelt.
1996 wurde die erste CD der „Sound Fanfares“ und 2007 die zweite CD produziert.

1951 Fanfarenzugführer wird Kurt Niehoff und danach Bruno Bonien
1969 Gerd Hammacher
1977 Günter Zitzelsberger wird Leiter „Sound Fanfares“
1983 Gerd Kalinke
1991 Rainer Menning
1999 Anke Weber
2000 Detlef Schmidt
2003 Anke Weber
2007 Manfred Meurer
2010 Gabi Höhmann
2016 Christoph Weber


Horst Latzel hat die "Sound Fanfares" kurzfristig geleitet.

Ende 2018 lösten sich die Sound Fanfares, wie sie bisher aufgetreten sind, auf. Es wird ein Neuanfang mit neuem Namen und einem neuen Konzept versucht.


Die Entwicklung des Elferrates 

Aufgrund ständig steigender Mitgliederzahlen konnte nach einigen Jahren der Gründung nicht mehr von einem Elferrat gesprochen werden, da dieser sich verdreifacht hatte.
Während die beiden vorgenannten Gruppen aufgrund ihrer Tätigkeiten mehr in der Öffentlichkeit stehen, wurden und werden im Elferrat die repräsentativen, organisatorischen und geschäftlichen Grundlagen der Gesellschaft durchgeführt.
1980 legte sich der Elferrat die Uniform der Garde zu, so dass aus dieser Smokinggruppe zusammen mit der Garde ein Corps gebildet werden konnte.

 

1977 Willi Reuling wird Elferratssprecher
1982 Helmut Hohmann
1984 Edmund Behrens
1992 Hans-Hermann Braun
1994 Wolfram Köpper
2001 Thomas Landwehr
2006 Hans-Hermann Braun

 

Aus Mitgliedern des Elferrats sind die "Charlys" entstanden. In diesem Bericht von Hans-Hermann Braun sind 20 Jahre "Charlys" beschrieben (Auszug aus dem Sessionsheft 2019/2020).

  
Aus den „Roten Funken“ sind folgende Prinzen und Hofmarschälle hervorgegangen
  

Jahr Prinzen   Jahr Hofmarschälle
1965 Stephan Hell   1969 Fritz Hesselmann
1969 Karl-Heinz Giebels   1973 Ramon Schmidt, Fritz Hesselmann
1970 Fritz Hesselmann   1978 Wolfgang Fuchs, Fritz Hesselmann
1973 Helmut Specht   1982 Edmund Schumann
1978 Herbert Wolf   1983 Bernd Jägers
1983 Horst Sturma   1987 Wolfgang Fuchs
1993 Helmut Hohmann   1996 Günter Hagemann
2011 Günter Hagemann   2002 Carsten Fink
      2008 Helmut Hohmann
      2017 Kai-Uwe Otto

  

Die „Goldene Maske“

Die Goldene Maske ist ein Sonderorden der „Roten Funken“. Sie besteht aus echtem Gold und wird in Handarbeit von einem Goldschmied gefertigt.
Diese Auszeichnung soll jährlich an eine Person verliehen werden, die nicht aktiver Karnevalist ist und sich um den Duisburger Karneval verdient gemacht hat.
Wird jedoch kein geeigneter Kandidat gefunden, entfällt eine Verleihung dieser höchsten Auszeichnung im Duisburger Karneval.

Bisher wurde diese Auszeichnung 42 Persönlichkeiten verliehen.
In einer reinen Männergesellschaft wurde mit Frau Bärbel Zieling im Jahr 1992 die erste und mit Frau Dr. König im Jahr 1998 die zweite Frau mit diesem Sonderorden ausgezeichnet. Die bisher dritte Dame im Bunde ist Frau Claudia Bieling, die die Auszeichnung 2008 erhielt. Nähere Informationen gibt es hier.

Vorsitzende des Ordenskapitels der Träger der „Golden Maske“ wurden:

1975 Hermann Brockmann
1979 Heinz Schenke
1984 Heiner Becks
2006 Artur Grzesiek
2009 Thomas Knabner 

  

Der Senat

Der Senat der „Roten Funken“ besteht aus Ehrensenatoren und Senatoren, wobei es sich hier um verdiente aktive Mitglieder der Gesellschaft handelt, aber auch um Personen, die sich in jeglicher Art um die „Roten Funken“ verdient gemacht haben.
Die Zahl der Personen, die bisher mit der Ehren- bzw. Senatorenwürde ausgezeichnet wurden, steigt stetig. Nähere Informationen über den Senat gibt es hier.

Folgende Senatspräsidenten standen dem Senat vor:

1975 Hermann Brockmann
1985 Carl Bolt
1989 Helmut Hohmann
1992 Edmund Behrens
1995 Mathias Salger
1997 Bernd Jägers
2010 Gerd Suchi
2016 Jörg Grontzki 

  

Die Tanzsportabteilung

 

tg4

tg4
Nachdem sich zwei komplette Tanzgarden den Roten Funken angeschlossen haben, wurde die Tanzsportabteilung gegründet. Die Abteilung setzt sich aus der schon bestehenden Tanzgarde (ehemalige Kindertanzgarde), der neu hinzugekommenen Kindershowtanzgruppe "Dancing Queens" und der ebenfalls neu hinzugekommenen Showtanzgruppe "The New Sensation" zusammen. Details hier nachzulesen.

 

Img 1150

Img 1150
 

IMG 3881medium

IMG 3881medium

Die Abteilungsleitung hat:

 

2012 Holger Sanders

Trainerin der beiden Showtanzgruppen ist:

2012 Tanja Messina

Betreuung der Kindertanzgarde:

2009 Melanie Porck
2014 Nicole Pollack 

  

Das Corps De Chevaliers

CdC Orden

CdC Orden

Das "Corps De Chevaliers" hat es sich zur Aufgabe gemacht die KG Rote Funken in erster Linie finanziell zu unterstützen und zu fördern. Details sind hier nachzulesen.

Als 1. Chevalier wurde ernannt:

2015 Gerd Suchi

Stammquartiere der Gesellschaft

rosenmontag 2011 14 20110314 2049923322

rosenmontag 2011 14 20110314 2049923322
In der Gründerzeit war das Stammquartier die Gaststätte „Zum Dreieck“ an der Musfeldstraße/Ecke Plessingstraße. Es folgte das Kettelerheim an der Gottfried-Könzgen-Straße (früher Seitenstraße), die Gaststätte Matthias am Musfeldplatz, das Kolpinghaus am Dellplatz, die Gaststätte Hardtmühle an der Düsseldorfer Straße/Kulturstraße, die Gaststätte Haus Klucken an der Mülheimer Straße/Ecke Schweizer Straße, das Cafe Museum im Kantpark, die Gaststätte "Im Bienenkorb" an der Heerstraße/Ecke Johanniterstraße und zur Zeit die "Delfter Stuben" auf der Neudorfer Str. 109.

  

Aktivitäten der Gesellschaft

kasernensturm

kasernensturm
In den Anfangsjahren wurden Karnevalsveranstaltungen im Dachgarten des Kaufhauses Priel, Saalbau Monning, Rheinhof, Residenz-Theater und im Schlegelhaus durchgeführt.
Hier seien auch besonders die Karnevalssitzungen im Unfallkrankenhaus in DU-Großenbaum erwähnt, die bei den Patienten sehr große Resonanz zeigten.
Veranstaltungen bei den Bundeswehrgarnisonen in Augustdorf, Paderborn und Dülmen gehörten ebenfalls dazu.
Von 1965 bis 1992 wurde die Englische Kaserne Glamorgan Barracks in Duisburg beim Storming of the Gates achtundzwanzigmal gestürmt und die traditionelle Schlüsselübergabe der Kaserne an die „Roten Funken“ durch den jeweils amtierenden Kommandeur zelebriert. Diese Veranstaltung wurde vom englischen Fernsehen aufgenommen. 

Bei dieser Veranstaltung wurde der Duisburger Bevölkerung Gelegenheit gegeben, Kontakte zu den englischen Offizieren und Soldaten zu knüpfen. Wie es sich zeigte, wurde davon reger Gebrauch gemacht. Nähere Informationen hier (Auszug aus dem Sessionsheft 2018/2019).
Im Jahre 1992 wurde die Kaserne auf Wunsch der Engländer zweimal gestürmt, da Anfang 1993 die Glamorgan Barracks aufgelöst wurden.

hutmaenner

hutmaenner
Anno 1967 führte die Gesellschaft regelmäßig die 1. Duisburger Herrensitzung, ab 1968 den Funkenball sowie seit 1981 am Karnevalssamstag das Funkenkonfetti in der Mercatorhalle durch, wo bekannte Künstler aufgetreten sind. Diese Veranstaltungen gehörten zum festen Bestandteil des Duisburger Karnevals.
Das Funkenkonfetti und der Altweiberball wurden in der Rhein-Ruhr-Halle durchgeführt. Die ersten Altweiberbälle wurden jedoch im Kaufhaus Horten in DU-Hamborn veranstaltet. Im Klubhaus Eintracht am Stadion wurden ebenfalls Altweiberbälle und Karnevalssamstagsveranstaltungen sowie Rosenmontagstreiben durchgeführt.
Nach Eröffnung des NOVOTEL im Jahre 1984 in Duisburg wurden die Altweiberbälle und das Rosenmontagstreiben in den dortigen Räumlichkeiten veranstaltet.
Diese beiden Veranstaltungen wurden seit 1994 im Café Museum im Kantpark an der Friedrich-Wilhelm-Straße ausgerichtet.
Seit einige Jahren finden diese Veranstaltungen nicht mehr regelmässig statt.

Seit 1963 werden jährlich Besuche in Blankenberge in Belgien beim Karnevalsverein „Hof der Prinzen“ durchgeführt. Hierbei handelt es sich um ehemalige Karnevalsprinzen der Stadt an der belgischen Nordseeküste.
Entsprechende jährliche Gegenbesuche werden von dort ebenfalls durchgeführt und man kann hier von einer wirklich langjährigen Freundschaft sprechen.

Freundschaftliche Verbindungen zur KG „Alle Mann an Bord“ sollten ebenfalls nicht unerwähnt bleiben.Anzuführen ist auch die seit einigen Jahren bestehende Freundschaft zum Lübecker Fanfarenzug, die sich jetzt "Die Freibeuter" nennen.
Als weitere Aktivität im Ausland darf die Verbindung zur 1. Salzburger Faschingsgilde nicht fehlen. In unregelmäßigen Abständen nehmen die „Roten Funken“ an der Parade und an dem Empfang im Schloß Mirabell durch den Landeshauptmann von Salzburg und am Krönungsball des Prinzenpaares teil.

Eine langjährige Freundschaft hat sich auch zwischen der KG „Weiß-Grün Ruhrort“ und den „Roten Funken“ entwickelt, die in Duisburg einmalig ist. Dies äußert sich in den Herrensitzungen, die gemeinsam seit 1967 in der alten Mercatorhalle durchgeführt worden sind.
Nach der Schließung der Meractorhalle im Jahr 2002 wurden die Veranstaltungen im Hotel Duisburger Hof durchgeführt, wo die "Roten Funken" immer herzlich willkommen waren und sind.
Auch an den Karnevalssamstagen wurde eine Karnevalsparty als Gemeinschaftsveranstaltung in den Räumlichkeiten durchgeführt, die eine große Resonanz zu verzeichnen hatte.
Im Jubiläumsjahr 2009 fand der "Funkenball" und der Empfang zum 60. Jubiläum der Gesellschaft im Steinhof in Duisburg-Huckingen, Düsseldorfer Landstraße, statt, da sich die Umbauarbeiten des Hotels Duisburger Hof verzögerten und somit die Veranstaltungsräume nicht zur Verfügung standen. Die "Roten Funken" hoffen, dass die Umgestaltung des Hotels Duisburger Hof bis zur nächsten Session abgeschlossen ist, um in der Duisburger Stadtmitte in einem entsprechenden Ambiente ihre bekannten Veranstaltungen wieder durchühren zu können.

Die bis dahin, mit einer Ausnahme in 2007, zeitlich getrennten Damen-und Herrensitzungen wurden im Jahr 2012 zusammen an einen Tag durchgeführt. In zwei Sälen des Duisburger Hofs fanden die Sitzungen getrennt statt und klangen mit einer gemeinsamen "Aftershowparty" aus. Nach einem Jahr "Abstinenz" im Jahr 2016, starteten wir 2017 mit einem neuen Konzept für die Damen-und Herrensitzung durch, die jetzt Damen-und Herrenparty genannt wird. Wie der neue Name schon sagt, wollten wir den etwas angestaubten Sitzungscharakter mit einer Party vertreiben. Weniger Redner, dafür mehr Musik, sowie in den Sälen nur Stehplätze sollten von Anfang an für Stimmung sorgen. Von dieser ersten Party berichtete der WDR live in seiner Lokalzeit Duisburg.

2008 / 2009 Gründung der Kindertanzgarde, dessen erster Auftritt 2010 beim Funkenball war.

Ab 2010 fanden alle Veranstaltungen der KG Rote Funken im neu renovierten Duisburger Hof statt.
Dort fanden auch die bisher nicht in jedem Jahr durchgeführten Damensitzungen statt.

2010 wurde zusammen mit der Prinzengarde der Stadt Duisburg die Gemeinschaftsveranstaltung "Kostümball" ins Leben gerufen. Der Kostümball fand am Karnevalssamstag im Duisburger Hof statt.

Nachdem wir 2018 die Damen-und Herrenparty bis auf Weiteres auf Eis gelegt hatten, kehrten wir zu der Kultveranstaltung "Funkenkonfetti" zurück, das im Jahr 2019 das erstemal stattfand. 
Der Kostümball wurde im Jahr 2020 nicht mehr, wie gewohnt zusammen mit der Prinzengarde im Duisburger Hof gefeiert.
Die Party "Funken für Funken" löste im InterCityHotel mit sehr grossem Erfolg am Karnevalssamstag 2020 den Kostümball ab. Diese Party war und ist nur für Miglieder und Freunde der KG gedacht und Eintrittskarten werden nicht öffentlich angeboten.

Im Jahr 2012 wurde die Tanzsportabteilung integriert, die sich aus der Tanzgarde (ehemalige Kindertanzgarde), der Kindershowtanzgruppe "Dancing Queens" und der Showtanzgruppe "The New Sensations" zusammensetzt. 2017 beenden die Dancing Queens den Showtanz und treten fortan unter ihrer Trainerin Carina Messina, selbst aktive Tänzerin bei den "The New Sensations", als Gardetanzgruppe auf.
Die Tanzsportabteilung ist Mitglied im

dtv

Die Showtanzgarden nehmen fast in jedem Jahr an den Duisburger Tanztagen teil. 

Das "Corps De Chevaliers" wurde 2015 / 2016 gegründet und ist eine Gemeinschaft von Personen, die die KG Rote Funken Duisburg finanziell unterstützt und fördert.

Bedingt durch Kontakte zu anderen Karnevalsvereinen in und außerhalb von Duisburg oder durch Vermittlung einer Agentur sind Auftritte in der Karnevalszeit üblich.
Diese aber alle aufzuführen wäre müßig.
Nicht ohne Stolz können die „Roten Funken“ anhand ihrer Aktivitäten und der Mitgliederzahl von sich behaupten, zu den führenden Karnevalsvereinen in Duisburg zu zählen.

Stand Januar 2021, freuen wir uns über 218 Mitglieder, bei denen aktive, passive und Ehrenmitglieder gleichermaßen erfasst sind.

covid19Das Jahr 2020 und die Session 2020 / 2021 fällt quasi, wie für die anderen Karnevalgesellschaften auch, vollständig aus. Die derzeit aktuelle Situation der Covid-19 Pandimie lässt keine Veranstaltungen und Zusammenkünfte grösseren Ausmaßes zu. Alle hoffen wir auf die Session 2021 / 2022.

  

B.J., G.H. 

Zum Abschluß noch ein paar Bilder aus vergangenen Jahren!

Link zu weiteren Bildern und ein Link zu einem Sessionheft aus dem Jahr 1958/59.

modul1

modul1

... wurde vor 73 Jahren gegründet und ist seitdem ein fester Bestanteil im Duisburger Karneval. Mit Veranstaltungen und diversen Auftritten wird die Tradition hochgehalten. Im folgenden stellen wir uns mit der Struktur des Vereins und seinen einzelnen Abteilungen vor.

 

Inhalt: amtierender Vorstand - erweiteter Vorstand - Garde - Gardeshow - Elferrat - Charlys - Tanzsport - New Sensation - Tanzgarde - Musikabteilung - Senat - EhrenämterCorps De Chevaliers - Goldene Maske - Lieder der Roten Funken - div. Downloads (nur für Mitglieder).

 
 
Der geschäftsführende Vorstand setzt sich aus drei gleichberechtigten Mitgliedern wie folgt zusammen:

Unsere Postanschrift:

KG Rote Funken e.V. - Duisburg

Postfach 100716
47007 Duisburg

E-Mail an den Vorstand

 

 
Der erweiterte Vorstand setzt sich aus Mitgliedern zusammen, die bestimmte Funktionen im Verein bekleiden, wie zum Beispiel:
  • stellvertretender Vorstand
  • Abteilungsleiter
  • Schriftführer etc.

Ehrenposten

Ehrenvorsitzender: Jürgen Robiné
Ehrenpräsident: Bernd Jägers
Ehrenelferratssprecher: Edmund Behrens
Ehrenkommandeur: Günter Hagemann

Ehrenrat
Günter Hagemann
Bernd Jägers
Detlef Schmidt

 

 
Die Garde

... wird gebildet aus Mitgliedern beiderlei Geschlechts, wobei nur männlichen Mitglieder den traditionellen "Stippeföttkes-Tanz" tanzen.

 

Text und Musik: Matthias Lixenfeld
Stippeföttke wed gedanzt,
wed gedanzt, wed gedanzt,
nur so lang de Box noch ganz,nur de Box noch ganz!
Denn ess mol de Box kapott,danze wi einfach Stippefott,
On dat Funkmariehät en Spass wie nie.
Stippeföttke wed gedanzt,
wed gedanzt, wed gedanzt,
nur so lang de Box noch ganz,
nur de Box noch ganz!
Alle Mädkes kicke dann
sich dat Stippeföttke an,
Jede denk bi sich:
Dat wör wat för mich. Refrain:- Ratata, Ratata, Ramtamtam,
Ratata, Ratata, Ramtamtam, Ratata Ram, heh,Ratata Ram, heh,Ratata, Ratata, Ramtamtam -

 

Bei jedem Aufmarsch tritt die gesamte Garde an, das sind die "Halben Jacken", sowie die Damen und auch andere Mitglieder der Garde. 

 

Die Garde wählt alle zwei Jahre Ihren Kommandeur sowie dessen Stellvertreter und teilt die Entscheidung dem Vorstand mit. 

 

 

Dennis30prozent

Dennis30prozent
Gardekommandeur, Dennis Landwehr

 

 

 

 

 

garde 1

garde 1
stellvertretender Gardekommandeur, Tobias Juda
  

 

 
Gardeshow

Mitglieder der Garde treten bei vereinseigenen sowie bei Veranstaltungen befreundeter Verein häufig während und auch außerhalb der Session mit ihrer Gardeshow auf. 

Bei der Playback-Garde-Show werden aktuelle Hits, Ballermann-Songs und anderes Liedgut nicht ganz so ernst zunehmend dargeboten, was aber garantiert für Stimmung sorgt.

Weitere Informationen über die Playback-Show der Garde erhalten Sie unter Telefon +49(0)173 2813 991
oder per e-Mail

 

Der Elferrat

Der Elferrat bildet zusammen mit der Garde das Corps der KG Rote Funken. Die Aufgabe besteht darin zusammen mit der Garde die KG zu repräsentieren und den Vorstand bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen zu unterstützen. Der Elferrat wählt ebenfalls alle zwei Jahre ihren Vorsitzenden inklusive des Stellvertreters und teilt die Entscheidung dem Vorstand mit.

Kontakt Elferratssprecher: Hans Herman Braun Mobil: +49(0)178/4581045 oder per e-Mail.

 
 
Die Charlys ...

... erwachsen aus dem Elferrat der KG Rote Funken Duisburg e.V.. Seit Jahren bringen die Charlys mit ihrem Live-Gesang gute Stimmung in jede Veranstaltung. Vom Karnevals-Evergreen bis zum aktuellen Stimmungsschlager reicht das Repertoire. Lieder von den Black Fööss, Höhner, De Bure, Paveier, DJ-Ötzi u. a. sind dabei. Je nach Wunsch dauert ein Auftritt 20 bis 30 Minuten. Sprechen Sie uns an, mit uns kann man reden.

Hier noch ein paar weitere Bilder der Charlys, aus einer Zeit als der Truppe fast nur Männer angehörten.

Ansprechpartner Hans Herman Braun Mobil: +49(0)178/4581045 oder per E-Mail

Hier sind paar Hörproben unseres Repertoires! Beachten Sie bitte auch die Beiträge in der Presse, die von den Charlys als Stimmungsgarant berichten!

Hörproben unseres Repertoires!


Rut sin de Ruse


Country Roads

 
By By My Love

 
Ein Stern

Gema-KD-Nr.: 208000003943

 


Tanzsport

Die Roten Funken beherbergen zwei Tanzsportgruppen und ein Tanzmariechen.
(Zum Tanzmariechen der Hinweis, dass wir im Moment versuchen ein neues Tanzmariechen aufzubauen, da Hannah uns leider verlassen hat.)

Artikel Tanzsportabteilung 02

Artikel Tanzsportabteilung 02

 Seit 2012 gehört die Tanzsportgruppe "The New Sensation" zur KG Rote Funken Duisburg e.V.
Des Weitern konnten wir im gleichen Jahr die Kindershowtanzgruppe "Dancing Queens" der KG Op de Hippe Höh für uns gewinnen.

Vor 2 Jahren haben sich die "Dancing Queens" aufgelöst, sich dem Gardetanz zugewandt und eine Kindertanzgarde gegründet.

Artikel Tanzsportabteilung 07 1

Artikel Tanzsportabteilung 07 1
Aus dieser Gruppierung entstand 2019 eine neue Tanzgarde, die aus Mitgliedern der "New Sensation" und der ehemaligen Kindertanzgarde besteht.

 

 

Die Tanzsportabteilung mit entsprechender Satzungsänderung wird geleitet von:

 holger sandten

holger sandten

Holger Sandten

e-Mail 

 

 

13angelika

13angelika

und Angelika Sanders als Betreuerin
und stellv. Abt. Leiterin
Tel.: 0203/375484

 

 

 

Die Trainererinnen sind:

Tanja HP

Tanja HP

Tanja Messina
Mobil: 0152 2441 3662

 

 

Carina HP

Carina HP

Carina Messina
Mobil: 0176 7668 5756

 

 

 

 

 

 

The New Sensation

Moderne Gruppenformation mit Hebefiguren.
Wir sind eine Truppe ambitionierter Tänzerinnen und Tänzer, welche sich dem Showtanz verschrieben haben und das schon seit dem Jahre 2001. Ursprünglich aus der KG Op de Hippe Höh hervorgegangen haben wir uns im Jahr 2012 den Roten Funken Duisburg angeschlossen. 

Unsere, in jeder Session neu einstudierte Choreographie, verspricht immer wieder ein aufregendes Spektakel zu werden.

 

Wir suchen Verstärkung für unsere Showtanzgruppe

Ihr seid zwischen 15 und ca. 25 Jahre, habt Spaß an Tanz und Bewegung und wollt zukünftig mit uns die Bühne rocken?, dann seid ihr bei uns richtig.
Wir trainieren außerhalb der Ferien jeweils freitags für 1,5 Stunden. Des Weiteren fahren wir einmal im Jahr ein Wochenende ins Trainingslager.

Außerdem bieten wir: tolle Auftritte, jede Menge Spaß, Ausflüge und feiern. 

Weitere Infos auch auf Facebook

 

Tanzgarde


Die Tanzgarde in ihrer heutigen Form wurde 2019 aus den Tänzerinnen der Kindergarde (vorher Showtanzgruppe "Dancing Queens") und der Showtanzgruppe "The New Sensation" gegründet.

  

Die Tanzgarde tritt in der Session 2019/2020 erstmalig in ihren neuen Uniformen auf, die zum großen Teil von den Mitgliedern des CdC gesponsert wurden. Wir möchten uns hier noch einmal bei allen bedanken, die uns unterstützt haben.

Intensiv vorbereitet auf die jeweils kommende Session wird die Tanzgarde von ihrer Trainerin Carina Messina.

Da unser Tanzmariechen Hannah den Verein verlassen, ist die Tanzgarde dabei ein neues Tanzmariechen aufzubauen. Auch diese Aufgabe wird von Carina Messina übernommen, die auch noch aktiv bei der Showtanzgruppe "The New Sensation" und in der Tanzgarde tanzt.

Buchen kann man die New Sensation und die Tanzgarde  natürlich auch für Hochzeiten, Betriebsfeiern, Sommerfeste, Jubiläen, Geburtstagspartys, Karnevalsveranstaltungen, Schützenfeste u.s.w.
Bitte wenden Sie sich dazu an zuvor genannten Personen oder auch direkt an den Verein oder Vorstand.

 

 

Umbruch in der Musikabteilung


Im Moment befindet sich unsere Musikabteilung in einer Neufindungsphase.

Details darüber bald hier auf unserer Webseite.

Hallo Ihr Musiker da draußen!

Wir suchen für den Aufbau einer neuen Band Euch als Musiker.
Alle Instrumente, wenn es nicht gerade die Blockflöte ist, sind willkommen. Ihr habt musikalisches Talent und wollt es vor Publikum zeigen, dann seid ihr bei uns genau richtig. Wir haben zwar unsere Wurzeln im Karneval und gehören auch zu einem Karnevalsverein, der KG Rote Funken Duisburg e.V., wollen aber unser Publikum das ganze Jahr über begeistern mit peppiger Musik und lebhaften Auftritten.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Kontakt über unser Kontaktformular oder Tel.: 0177 7072 555 

 

 

Der Senat


rosenmontag 2012 43 20120310 1540763248

rosenmontag 2012 43 20120310 1540763248

Senat der KG Rote Funken Duisburg e.V.
Der Senat der KG Rote Funken verfolgt in besonderer Weise die Ziele des Vereins wie die
Pflege des Duisburger Kulturgutes, die Auseinandersetzung mit dem Brauchtum Duisburger
Karneval.
Über Veranstaltungen, offiziellen Anlässen und außenwirksamen Funktionen hinaus geben die Senatoren wichtige Impulse in vielen Angelegenheiten des Corps und fördern dessen Entwicklung in mannigfacher Weise.

 

Der Senat ist vollkommen unpolitisch - aber die Grundlage des Senats ist die demokratische Grundordnung gemäß des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschlands. Der Senat nimmt aktiv an allen Veranstaltungen der Gesellschaft teil.rosenmontag 2012 45 20120310 1679646684

rosenmontag 2012 45 20120310 1679646684

Der Senat besteht aus Ehrensenatorinnen, Ehrensenatoren, Senatorinnen, Senatoren. Alle im Senat vertretene Personen sind Mitglieder der KG Rote Funken e.V. Denn zur Erkenntnis eines Senators gehört das Wissen, dass man die Anliegen des eigenen Vereins nicht nur tatkräftig, sondern auch - aber nicht nur - mit finanziellen Mitteln unterstützen kann. Seit 2011 ist der Senatspräsident festes Mitglied im erweiterten Vorstand der Roten Funken.  
Die Ernennung der Ehrensenatorinnen, Ehrensenatoren, Senatorinnen und Senatoren erfolgt auf Anraten des Senats durch den Vorstand.

 

 

Vom Senat wird ein Präsident empfohlen, der dann mit Einverständnis des Vorstands ernannt wird. Der amtierende Präsident ist ...
joerg

joerg

 

Jörg Grontzki

Die Senatoren treffen sich im Laufe des Jahres unregelmäßig zum Stammtisch, um über Großes und Kleines zu diskutieren, neue Dinge anzustoßen, zu philosophieren und um gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen.

 

Mitglieder des Senats

Ehrensenatoren Senatoren
Jürgen Baum
Edmund Behrens
Claudia Bieling
Hans-Hermann Braun
Karl-Hein Dorn
Josef Ehls
Manfred Elsen
Hans-Ulrich Fritsche
Wolfgang Fuchs
Horst Fürbach
Karl-Heinz Giebels
Karl-Heinz Hagenbuck
Günter Hagemann
Fritz Hesselmann
Helmut Hohmann
Rolf Hutny
Karl Janssen
Bernd Jägers
Erich Kamann
Edgar Kaspers
Peter Kneip
Karl Heinz Konrad
Dr. Dietmar Kumm
Uwe Lentjes
Ernest Madjar
Tanja Messina
Elke Mühleib
Heike Pauly
Uwe Petelin
Christoph Reifenberg
Evelyn Reimer
Wolfgang Rentsch
Jürgen Robinè
Gregor Schuber
Mathias Salger
Heinz Schenkel
Edmund Schumann
Frank Schwarz
Thomas Seven
Ralf Steinblock
Dieter Steffen
Gerhard Suchi
Thorsten Thiedge
Wolfgang Trepper
Joachim Trautmann
Carsten Tum
Peter Weber
Herbert Wolf
Egon Wülfing
Rainer Zimmermann
Holger Andrees
Ursula Baaten
Christan Bosse
Hans Hermann Braun
Major Raymond Bunting
Kurt Degen
Vera Düngen
Dietmar Düngen
Jörg Friedrich
Jörg Grontzki
Dieter Grünberg
Frank Hayduck
Thomas Hesselmann
Veronika Henschel-Grontzki
Udo Hölzner
Markus Holzschneider
Ursula Hügel
Anke Weber
Dieter Hirschler
Axel Hülsmann
Reinhold Jakusch
Norbert Juda
Rolf Karmineke
Willi Kemp
Gerd Knabben
Wolfram Köpper
Beate Lampe
Klaus Laibold
Thomas Landwehr
Dennis Landwehr
Uwe Lentjes
Otto Maurischat
Stefan Melitz
Rainer Mennig
Joachim Merkin
Tanja Messina
Manfred Meurer
Hans Dieter Meyer
Wilfried Michels
Horst Münzberger
Alfred Nickel
Heinz Quittschalle
Angelika Sanders
Holger Sandten
Detlef Schmidt
Detlef Schumacher
Martin Schumacher
Jürgen Strieder
Gunda Suchi-Ehrenberg
Hans-Holger Weber
Stephan Wedding
Egon Wülfing
Ludmilla Zelena
Klaus Zimmermann

Ehrenämter

Ehrenmitglieder Ehrenpräsident Ehrenkommandeur Ehrenelferratssprecher
Rolf Abel
Siegfried Ambrosius
Willi Hesselmann
Kurt Hilgers
Norbert Kleinhammes
Bodo Malsch
Corinna Denzer-Schmidt
Bernd Jägers Günter Hagemann Edmund Behrens

 

 

 
Corps de Chevaliers


Der Corps de Chevaliers der KG Rote Funken e.V. ...
Unbenannt

Unbenannt
 CdC im Kasten
CdC im Kasten
 CdC Kasten
CdC Kasten

... ist eine Vereinigung von Förderern des Vereins. Ziel des Corps de Chevaliers ist die Förderung des Brauchtums innerhalb der KG Rote Funken.

Brauchtum ist ein hohes Gut und verbindet sinnbildlich die‚ neue Welt’ die aus Smartphones, Hektik, Zeitknappheit und teilweise Unpersönlichkeit besteht mit der ‚alten Welt’ in der wir noch vor Telefonzellen Schlange gestanden haben.

 

 

 

IMG 8065

IMG 8065
Der Corps de Chevaliers trifft sich planmäßig viermal im Jahr, um das gemeinsame Netzwerk zu fördern und zu pflegen, aber auch um weitere Förderer für den Verein zu gewinnen. Die Treffen sind zwanglos, informativ und kommunikativ. Am Ende steht das Ziel eine‚ Win Win Situation’ für alle Beteiligten zu schaffen. Selbstverständlich werden diese vier planmäßigen Treffen durch Stammtische und andere Veranstaltungen ergänzt.

Die KG Rote Funken ist ein traditioneller Karnevalsverein und gemeinnützig.

Wir wollen uns aber nicht, im Vergleich zu anderen Vereinen, gegenseitig befördern und loben, sondern wir wollen etwas bewegen – für den Verein, somit für unsere Stadt Duisburg, aber auch für die Jugend, um alte Werte wieder zu neuen Werten zu machen. Dieses Ziel unterstreichen unsere Tanzgarden bei jedem Training.

Im Corps de Chevaliers kann jeder mit machen, der das Brauchtum im Sinne der KG Rote Funken unterstützen will. Von den Förderern wird eine Spende in Höhe von € 400,-- pro Jahr für die KG Rote Funken erwartet. Über die Aufnahme entscheidet der Vorsitzende des Corps de Chevaliers Herr Gerd Suchi in Zusammenarbeit mit dem Vorstand der KG Rote Funken.

CdC2

CdC2

Die Gründungsveranstaltung des Corps de Chevaliers fand am 26. November 2015 statt.

  

 

Das Corps de Chevaliers hat zur Zeit (Stand Dezember 2021) 41 Mitglieder inklusive des 1. und 2. Chevaliers.

1. Chevalier : Gerhard Suchi 
2. Chevalier: Jörg Grontzki

 

Mitglieder des CdC

namentlich in alphabetischer Reihenfolge

Horst Ambaum
Holger Andrees
Jörg Bode
Petra Bode-Rachut
Volker Brombach
Yvonne Brombach
Dietmar Düngen
Vera Düngen
Gunda Ehrenberg-Suchi
Sabine Franken
Jörg Friedrich
Elke Friedrich
Jörg Grontzki
Veronika Henschel-Grontzki
Thomas Hesselmann
Axel Hesselmann
Daniel Hölscher
Gudrun Karmineke
Michael Kautz
Thomas Knabner
Jessica Knabner-Morgenstern
Dr. Brigitta Konrad
Michael Krecklenberg
Karla Krecklenberg-Besslich
Dr. Dietmar Kumm
Uwe Lentjes
Heinz Milde
Stefanie Richter

Björn Richter
Uwe Schmidt
Martin Schumacher
Ralf Steinblock
Dirk Sturm
Gerhard Suchi
Andrea Thurwach
Martin Thurwach
Jürgen Tschacksch
Uwe Waltke
Anke Weber
Jürgen Weber
Ursula Wolter

 

Wir freuen uns über jeden Interessenten! 

Bitte melden Sie sich bei Interesse beim Präsidenten der KG Rote Funken Herrn Thomas Knabner oder beim 1. Chevalier Gerd Suchi

 
 
 
Goldene Maske

goldenemaskeDer Orden wird einer Person verliehen, die sich um den Karneval in unserer Stadt besonders verdient gemacht hat und kein aktiver Karnevalist ist.

 

Die Goldene Maske wurden bisher an folgende Persönlichkeiten verliehen:

Arnold Masselter
Dr. Leo König
Kurt Pitsch
Walter Philipp
Karl Meyer
Heinz Schenkel
Friedel Heinen
Hans Weber
Hermann Brockmann
Heinz Josef Thome
Josef Krings
Erich Heck
Carl Bolt
Dr. Günter Erbe
Claus Kaiser
Herbert Krämer
Karl Jansen
Heiner Becks
Friedel Neuber
Hans-Georg Michael

Alfred Reifenberg
Bärbel Zieling
Peter Mies
Ludger Erfurt
Hermann Hanenberg
Karl Heinz Sondermann
Rainer Gossmann
Dr. Doris König
Jürgen Robiné
Bernd Jägers
Thomas Knabner
Erich Staake
Artur Grzesiek
Dr. Alfred Jensen
Walter Hellmich
Adolf Sauerland
Claudia Bieling
Helmut Hohmann
Edgar Kaspers
Hermann-Josef Kanders

David Karpathy
Jochen Braun
Dr. Utz Broemmekamp

 

 

Den Vorsitz der "Goldene Maske" Träger hat:
thomas knabner

thomas knabner

 

Thomas Knabner

e-Mail 

 

 
 
 
 
 
Die Lieder (Texte) der Roten Funken

Das traditionelle Funkenlied!
Wir sind die Roten Funken und kommen mit Helau
und haben wir getrunken, dann sind die Roten Funken blau, ja blau

Wir sind die Roten Funken vom Karneval am Rhein
Wir sind die Roten Funken und wollen fröhlich sein

Tallalam, tallalam.
Das neue Lied!
Text: Ralf Steinblock (Ehrensenator der KG Rote Funken Duisburg)


Ich sitz hier am Tresen und mach mich locker
mich haut so leicht… keine Party vom Hocker
Und all die roten Funken sind am Tanzen und geben Gas
Während ich…. immer noch saß
Doch dann kam wieder das eine Lied
und mittlerweile weiß ich auch…wie das geht
Und für ein Gläschen Pils ist es nie zu spät,
drum sag ich zu dem Wirt:

Schenk´noch Ein ein
Ein Pils geht noch rein
Wir wollen feiern…..wir wollen feiern
In Duisburg am Rhein, da muss dat so sein
Wir wollen feiern…..wir wollen feiern

Die roten Funken sind die Besten der Stadt
und haben das feiern….niemals satt
Wenn die Charlys singen, dann flippst Du aus
und willst erst recht…..nicht nach Haus
Rote Funken
Der Bernd……führt durch das Programm,
wie es sonst….kein anderer kann
Es gibt für uns nur den einen Verein,
die roten Funken sollen es….für immer sein

Schenk´noch Ein ein……………

Ab 2 Uhr morgens, was soll ich Euch sagen,
ich hatte noch ein bisschen Platz …im Magen….
Drum ging ich zum Tresen, um mir was zu wünschen:
Der MSV wird Meister…vor Bayern München
Doch nicht nur das, ich wünsch´ mir noch mehr
Ein Appartement am Rhein mit Blick auf´s Meer
Nun Schluss mit den Wünschen, ich sag noch nicht Ciao
sondern rufe Ihnen zu:
Halbjacken HELAU

Schenk´noch Ein ein……………

Vielen Dank Ralf!

 

Die KG Rote Funken Duisburg

Veranstaltungen und Ticketshop

Unsere Partner und Sonstiges

Startmenü

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.