Für alle, die ett immer schon janz jenau wissen wollten, haben we hier ma die Jeschichte de ‘Rode Fünks’ aufjezeichnet

alter orden

Historischer Orden aus dem Jahr 1928

 

Chronik der KG „Rote Funken“ e.V. Duisburg

1948 Austritt der Funkengarde aus der KG „Rot-Weiß Hochfeld 1928“
1949 Neugründung als KG „Rote Funken“ e.V. Duisburg

Namensnennung erfolgte durch den Präsidenten des Hauptausschusses Duisburger Karnevalsvereine, Harry Waldmann.

Vorstand: Präsident Fritz Kiefer, 1.Vorsitzender und Funkenmajor Heinz van Groen, Geschäftsführer und Kassierer Adolf Heck, Kommandeur Hans Bier.

 

Aufgrund ständig steigender Mitgliederzahlen bildeten sich ab 1950 drei Gruppierungen innerhalb der KG „Rote Funken“.
Hierbei handelt es sich um:

  • Elferrat
  • Garde mit „Stippeföttkestanz“ und Tanzpaar
  • Fanfarenzug

 

 

 

Details zum Datenschutz in unserem Impressum.